Bosse

Aus Dark Souls Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Inhaltsverzeichnis

Asyl-Dämon

Asyl daemon.jpg

Gebiet: Nördliches Asyl der Untoten

Drop: Dämonen-Hammer (nur bei Besiegen bei 1. Treffen möglich)


Dem Asyl-Dämon seit ihr bereits am Anfang des Tutorials begegnet. Bei eurem zweiten Treffen steht ihr diesmal auf einem Vorsprung über dem Boss. Startet einen Takedown Angriff mit R1 (RT) und ihr attackiert den Dämon somit im Sturzflug, was ihm erheblichen Schaden zufügt.

Nach dem Angriff müsst ihr versuchen schnellst möglich Abstand zum Boss zu gewinnen. Er wird versuchen euch mit seiner Keule zu treffen, die eine erhebliche Reichweite hat. Haltet immer das Schild oben.

Versucht hinter ihn zu gelangen und mit schnellen Angriffen ihm Schaden zuzufügen, alternativ könnt ihr mit schnellen Wechsel auf Dreieck die Waffe auf Zweihand führen und mehr Schaden verursachen, seid allerdings auch schildlos.

Wenn er nach oben fliegt, solltet ihr euch schnell wegrollen und seinen schatten im Auge behalten. Der Asyl -Dämon wird versuchen sich auf euch fallen zu lassen, was beträchtlichen Schaden verursacht.

Wichtig ist es immer in Bewegung zu bleiben. Mit Rollen lassen sich alle Angriffe ausweichen, manche leichter, manche schwerer.

Zauberer oder Pyromanten haben es zu Beginn etwas leichter als Nahkämpfer, da der Dämon, durch Fernangriffe gut zu bewältigen ist.

Hinweis: Sollte man den Asyl-Dämon bei der ersten Begegnung schon bezwingen können, so erhält man als Belohnung den Dämonen-Hammer.





Taurus-Dämon

Taurus daemon.jpg

Gebiet:

Drop:


Klettert direkt rechts die Leiter den Burgturm nach oben und schaltet zunächst die beiden Bogenschützen aus.

Klettert danach erstmal wieder nach unten. Der Taurus-Dämon begrüßt euch, wenn ihr die Mitte der Burgmauer erreicht.

Er wird euch vom voranliegenden Burgturm entgegenspringen.

Rennt zurück in Richtung Eingang. Klettert wieder die Leiter nach oben, rüstet vorzugsweise oben angekommen eure Waffe zweihändig aus und startet einen Takedown-Angriff mit R1/RT, ähnlich wie auch schon beim Boss Fight zuvor.

Der Taurus Dämon wird kurz benommen sein. Nutzt diesen Moment um an ihm vorbeizurennen. Lockt ihn etwas vom Burgturm weg um wieder zur Leiter zu gelangen.

Versucht euch mit Schildabwehr und Rollen seinen Angriffen auszuweichen. Setzt der Taurus-Dämon zum Sprungangriff an, so sollte man zunächst blocken, um danach zwischen seinen Beinen hindurchzukommen.

Hilfreich ist es auf jeden Fall, wenn man sich vorher noch mit Blitzharz eindeckt. Dieses bekommt ihr, wenn ihr den Anwesen-Schlüssel beim Untoten Händler kauft und die verschlossene Tür in der Burg der Untoten öffnet.





Glocken-Gargoyles

Gargoyles.jpg


Bei diesen Boss-Kampf ist es sehr hilfreich in menschlicher Gestalt zu sein. Euch ist es somit möglich Ritter Solaire, dem ihr bereits begegnet seit, vor dem Nebel zu den Gargoyles zu Hilfe zu rufen. Er wird euch dann im Kampf tatkräftig zur Seite stehen. (Sollte Solaire im Kampf fallen, so könnt ihr in menschlicher Gestalt nochmals rufen)

Zunächst werdet ihr von einem Gargoyle begrüßt. Versucht seine Angriffe mit der weitschwingenden Axt zu blocken. Zieht die Aufmerksamkeit des Gargoyles auf Solaire, damit es euch gelingt möglichst viele Treffer zu landen. Solltet ihr ohne Solaire kämpfen, dann zunächst die Angriffe blocken und mit Rollen versuchen hinter den Gargoyle zu kommen und mit schnellen Schlägen versuchen Hits zu landen.

Verliert der Gargoyle circa die Hälfte seiner Energie, so taucht ein zweiter Gargoyle auf. Nehmt euch vor den Feuer-Attacken in acht. Sie haben eine beträchtliche Reichweite. Sicherheitsabstand halten und versuchen seitlich an die Bosse ranzukommen. Bei den Flug-Attacken wieder Abstand nehmen und zunächst den Angriff abwarten. Nach Möglichkeit den ersten Gargoyle töten um sich, dann um den zweiten zu kümmern. Nutzt die große Fläche des Daches aus, jedoch sollte man immer darauf achten nicht an den Seiten runterzufallen.

Um die oben genannten Waffen bzw. den Helm zu bekommen, müsst ihr die Schwänze der Boss-Gegner abtrennen. Dafür sind mehrere Treffer auf den Schwanz nötig. Um schneller zum Ziel zu kommmen, solltet ihr die geführte Waffe zweihändig tragen. Nachdem ihr die Glocken-Gargoyles besiegt habt, könnt ihr den Turm hinaufklettern und die erste Glocke der Erweckung läuten.





Ziegendämon

Ziegendämon.jpg

Gebiet:

Drop:


Der Ziegedämon ist ein ziemlich fieser Gegner und anfangs etwas tricky. Rüstet eure unterstützenden Items oder Waffenverzauberung aus, bevor ihr den Nebel durchschreitet. Ihr werdet sofort vom Ziegendämon und zwei Hunden attackiert.

Versucht Blockend links oder rechts an dem Dämon vorbeizukommen. Wartet nach Möglichkeit einen Angriff ab um im richtigen Moment eine Rolle zu machen, um die Treppe, die sich auf der linken Seite im Boss-Areal befindet, zu erreichen. (siehe Bild)

Sollte ihr die Treppe erreichen, versucht zunächst die beiden lästigen Hunde auszuschalten. Wenn Ziegendämon die Treppe hinauf gerannt kommt, müsst ihr den Vorsprung am Ende der Treppe entlang laufen und den Ziegendämon hochlocken. Vorsicht ist trotzdem geboten. Kommt er euch zu Nahe, versucht er mit einem Sprungangriff euch zu treffen.

Springt also rechteitig hinunter, geht ein wenig zur Seite und wartet bis der Ziegendämon hinunter springt.

Für einen kurzen Moment wird der Boss bei seiner Landung angreifbar sein. Nutzt diese Chance um möglichst viele Treffer zu landen. Nach Möglichkeit mit Waffe zweihändig angreifen um mehr Schaden zu erreichen.

Rennt dann wieder in Richtung der Treppe und wiederholt den Ablauf bis ihr den Ziegendämon besiegt habt.






Klaffdrache

Klaffdrache.jpg

Gebiet: Untiefen

Drop: Großaxt des Drachenkönigs

Phantom: Ritter Solaire & kann in menschlicher Gestalt gerufen werden Ritter Lautrec kann zusätzlich gerufen werden, sofern er im Bezirk der Untoten aus der Kirche befreit wurde



Nachdem ihr die Tiefen und die Untiefen durchquert habt, erreicht ihr den Klaffdrachen. Auf eurem Weg solltet ihr den Kanalisierer auf den oberen Etagen töten, da dieser euch sonst im Boss-Kampf mit Seelenpfeilen beschießt. Nutzt die Phantome die ihr rufen könnt, sie lenken den Klaffdrachen zunächst etwas ab. Der Klaffdrache greift nach einem bestimmten Muster an.

Zunächst peilt er euch an um seine Schnauze in den Boden zu hauen und im Anschluss im schnellen Marsch auf zuzurennen. Rennt einen großen Bogen um den Boss um nicht von den Beinen getroffen zu werden. Der Klaffdrache wird an euch vorbeirennen. Sobald er stehengeblieben ist, könnt ihr mehrere schwere Zweihandtreffer landen.

Danach fliegt der Boss meist über euch um sich direkt wieder auf euch fallen zu lassen. Behaltet den Schatten im Auge und nehmt genügend Abstand. Gelegentlich wird der Klaffdrache nach einer Trefferserie versuchen mit einer Kotz-Attacke Schaden zu verursachen. Dort gilt wieder möglichst schnell Abstand gewinnen. Wenn der Boss euch permanent verfolgt, könnt ihr die Situation abwarten oder frontal auf ihn rennen, einen Treffer landen und direkt wegrollen.


Der Klaffdrache wird euch nun wieder versuchen zu orten. Fahrt nach dem gleichen Muster wie bisher fort um Treffer zu landen.Um die Großaxt des Drachenkönigs zu bekommen, müsst ihr mehrere klare Treffer auf dem Schwanz des Klaffdrachen landen. Führt eure Waffe am besten beidhändig.

Hydra

Priscilla.jpg

Gebiet: Finsterwurz-Becken

Drop:


Nachdem ihr vom Finsterwurz-Garten aus das Finsterwurz-Becken erreicht, werdet ihr schon aus der Ferne von der Hydra mit Wasserfontänen begrüßt, die großen Schaden bei euch anrichten. Rüstet nach Möglichkeit eine Fernkampfwaffe als Zweitwaffe aus oder eine Fernkampf Magie. Kümmert euch zunächst jeweils einzeln um die Kristallgolems, die den Weg säumen.

Sind alle anderen Gegner beseitigt, nutzt die Bäume als Schutz vor den Wasserangriffen und versucht zwischen den Angriffen Stück für Stück voran zu kommen. Seit ihr selbst ein Nahkämpfer, solltet ihr etwas Geduld haben bei diesem Boss.

Wenn ihr nah genug an der Hydra dran seid, so wird sie in den Nahkampf wechseln. Geht nicht zu dicht an den Boss heran, da sich eine Klippe vor ihr befindet, die schwer einzusehen ist und der Tod bedeutet.

Visiert die Hydra an und blockt ihren Angriff. Sobald ihr die Attacke abgewehrt habt, habt ihr kurz Gelegenheit sie anzugreifen. Geht aus dem Anvisieren-Modus heraus und dreht euch um. Versucht einen der Köpfe zu erreichen und einen Treffer zu landen. Fernkämpfer und Magier sind etwas im Vorteil und können öfter Treffer landen.

Mit zunehmenden Schaden wird die Hydra ein Kopf nach dem anderen verlieren. Habt ihr die Hydra besiegt, könnt das Becken betreten und die Leiter zu begehen .

Wenn ihr das Becken weiter ablauft, werdet ihr noch auf einen goldenen Kristallgolem treffen. Ist dieser besiegt, zeigt sich ....................

Im Laufe des Spiels werdet ihr am Aschesee auf eine weitere Hydra treffen. Diese wird etwas stärker sein, als die erste, das Angriffsprinzip ist jedoch das selbe.









Mondlicht-Schmetterling

Mondlichtschmetterling.jpg

Gebiet: Finsterwurz-Garten

Drop: Seele (Mondlicht-Schmetterling)


macht 4 verschiedene angriffe einmal fliegen so stacheln auf dich machen wenig schaden sind ziemlich schwer auszuweichen weil sie in alle richtungen gehen, dann fliegt dir sone güne scheiße hinterher vergleichbar mit den nebulaks macht viel schaden man muss im letzten moment ne rolle machen, dann kann es passieren das sie einen laserstrahl macht sie trifft damit aber eigentlich nicht gut man muss meistens nichtmal ne rolle machen, die letzte attacke macht sie selten und nur wenn sie von eienr zur anderen seite fliegt sie bleibt kurz stehen und schiest so ein ball auf dich kann man aber auch mit ner rolle ausweichen.. man muss geduldt haben denn man kann sie erst angreifen nachdem sie sich auf die "brücke" setzt dann hat man ca. 30sekunden zeit sie zu schlagen sobald man sieht das aus ihrem kopf ein licht erscheint sollte man das weite suchen denn sie explodiert kurz darauf.. bzw. das licht wird immer mehr dann machts boom, man kann sie mit pfeilen bolzen oder magie schon vorher angreifen








Großer Grauer Wolf Sif

ziemlich schneller gegner hat nen 360 grad angriff drauf den er gut und gerne auch mal 2mal hinter einander macht da sollte man auf jeden fall abstand nehmen den ersten kann man zwar blocken aber der zweite geht eigentlich immer durch.. man muss flink sein und iegentlich genau so spielen wie er ein zwei schläge dann wieder ab nach hinten ein zwei schläge und wieder nach hinten ausweichen rolle etc. kurz bevor er stirbt kann er das schwert glaube ich nicht mehr richtig halten und ist mies langsam ab dem moment hat man eigentlich alles geschafft. jdkslhfklhsdf







Chaoshexe Queelag

Queelag.jpg

Gebiet: Queelags Sphäre

Drop: Seele von Chaoshexe Queelag


Nachdem ihr die Schandstadt sowie den Sumpf durchquert habt, erreicht ihr Queelags Sphäre.

Dort befindet sich die Chaoshexe Queelag.

kotzt sone brennende chaos scheiße auf dich also feuerabwehr wäre angebracht! sie ist auch ziemlich shcnell unterwegs man kann wilde mildred rufen um sie abzulenken.. man sollte abstandn ehmen sobald sie ihre feuer attacken macht und probeiren hinter sie zu gelangen sie hat auch ein kombo schwert angriff drauf erst ein schlag nach links dann rechts und dann ein stoß nach vorne vor dem stoß solltem an sich in acht nehmen denn er kann mies weit reichen.. ansonsten mit rollenausweichen und immer 2-3 schläge geben und dann das weite suchen

Eisengolem

Golem.jpg

Möglicher Drop: Großaxt


Nachdem ihr Sens Festung durchquert habt, erwartet euch auf dem Dach der Festung der Boss Eisengolem.

Versucht möglichst viel in Bewegung zu bleiben und behaltet den Abgrund um euch herum im Auge.

Durch die Angriffe des Eisengolems mit seiner Großaxt werdet ihr eventuell nach hinten gedrückt. Nehmt also genug Abstand zum Rand, um einen ärgerlichen Tod zu vermeiden.

Nach Möglichkeit zwischen den Beinen des Boss hindurch und versuchen viele schnelle Treffer an den Füßen in Kombination zu landen. Im offenen Kampf wird es schwierig sein, also versucht wieder hinter den Golem zu kommen.

Bei guter Trefferserie wird der Golem für einen Moment zu Boden sacken. Nutzt diese Chance um zweihändig, viele Treffer zu erzielen.









Finstersonne Wendelin

Gebiet: Anor Londo

Drop:

Phatom:

Info: Solltet ihr den Boss-Kampf mit Finstersonne Wendelin beginnen, so brecht ihr den Eid Klinge des Finstermonds, bzw. könnt den Eid danach nicht mehr annehmen. Das hat zu Folge, das die Items des Eid Klinge des Finstermonds nicht mehr zu bekommen sind, sofern ihr sie noch nicht habt.

Finstersonne Wendelin ist etwas entfernt auf einem langem Korridor und wird mit Fernangriffen versuchen einen großen Abstand zu euch zu halten. Nutzt die Pfeiler links und rechts von euch zum Schutz.











Drachentöter Ornstein & Henker Smough

Ornstein und smough.jpg

Gebiet: Anor Londo

Drop: Seele von Drachentöter Ornstein sollte Ornstein als zweites besiegt werden

Seele von Henker Smough sollte Smough als zweites besiegt werden


Phantom: Ritter Solaire


Vor dem Boss-Kampf gegen Drachentöter Ornstein und Henker Smough könnt ihr in menschlicher Gestalt wieder Ritter Solaire bestreiten. Da ihr gegen beide Bosse gleichzeitig kämpfen müsst, ist das Phantom an eurer Seite eine gute Unterstützung. Setzt nach Möglichkeit Items und Ausrüstung gegen Blitzschaden ein, da Ornstein mit seinem Speer massiven Blitschaden verursacht.

Fokussiert euch auf einen der beiden Bosse und bleibt in Bewegung. Smough und Ornstein sind um einiges schneller als die bisherigen Gegner und wissen euren Nahkampfangriffen mit Sprüngen nach hinten auszuweichen. Stirbt einer der beiden Bosse, so absorbiert der übriggebliebene Boss die Reste des Gefallenen und transformiert sich zu einem größeren, schnelleren Charakter.

Die "leichtere" Lösung ist es, erst Drachentöter Ornstein und dann Henker Smough zu besiegen.

Wenn ihr schafft klare Nahkampftreffer zu landen wird Smough hochspringen und einen flächendeckenden Blitz-Angriff starten. Versucht schnellstmöglich Abstand zu gewinnen.







Verirrter Dämon

Mischwesen Priscilla

Priscilla.jpg

Gebiet: Gemalte Welt von Ariamis

Drop: Pricillas Degen

Habt ihr die Gemalte Welt von Ariamis durchquert, erreicht ihr das Mischwesen Priscilla. Wenn ihr die Kampfarena betritt, redet Priscilla mit euch. Sie gibt euch als Eindringling die Chance die Gemalte Welt von Ariamis zu verlassen. Der Kampf gegen sie ist optional und muss nicht zwingend erledigt werden.

Sollte ihr dennoch gegen sie kämpfen wollen, so müsst ihr das offene Gefecht suchen.

Nach dem ersten Treffer wird sich das Mischwesen Priscilla unsichtbar machen. Bleibt ständig blockend in Bewegung und versucht so wenig wie möglich Abstand nach hinten zu lassen, um euren Rücken zu schützen. Die Sense von Priscilla verursacht nach ein paar Treffern ohne Deckung einen hohen Blutungsschaden.

Nutzt den Teil der Arena wo Schnee liegt. Dort ist euch möglich die Fußspuren von Priscilla zu sehen und ihr könnt somit, zumindest für einen kurzen Augenblick, einen Angriff starten oder euch zu heilen.

Wird das Mischwesen 2-3 mal in Kombination getroffen, so wird sie sichtbar gemacht. Nun könnt ihr klarere Treffer landen, jedoch sollte man stets in Bewegung bleiben, auf Grund der hohen Reichweite ihrer Sense.

Sollte es gelingen den Schwanz von Priscilla abzutrennen, so erhält man Pricillas Degen







Seath, der Schuppenlose

Seath.jpg


Gebiet:

Drop:












Feuerrad

Feuerrad.jpg

Gebiet: Die Katakomben

Drop:










Nito, der Grabesfürst

Nito.jpg

Gebiet: Grabmal der Riesen

Drop:


bstand wahren nito so lange reizen bis er den flächenangriff mahct denn mit dem angriff zerstört er auch die anderne gegner sobald die anderne gegenr down sind kann man ihn angreifen man sollte geduldt haben denn wenn man zu lange nah an ihm bleibt kommen alle gegner hacken











Feuerdämon

Feuerdaemon.jpg













Tausendfußdämon

Tausendfussdaemon.jpg

Chaoswesen von Izalith

Chaoswesen von izalith.jpg

Gebiet:

Drop:









Die Vier Könige

Aschefürst Gwyn

Gebiet: Ofen der ersten Flamme


Drop: Seele von Aschefürst Gwyn












Prepare to die Edition

Mausoleumswächter

Ritter Artorias

Schwarzer Drache Kalameet

Manus, Vater des Abgrunds

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Grundwissen
Charakter Informationen
Ausrüstung
Magie
Welt Informationen
Multiplayer
Media
Social
Werkzeuge